menu

DIE BESICHTIGUNG

Die Feste ist mit erstaunlich moderner Technik ausgestattet:
Acht Deutz-Dieselmotore Baujahr 1915 produzierten mit Generatoren von AEG Electrizität,Zentralheizung, mit Kesseln der Firma Buderus,bis in die Geschütztürme, Zentrale Lüftung für alle räume,fliessendes Warmwasser, küchen, eine bäckerei mit einem sehr schönen Backofen,FernlautsprecherTelefone und Alarmanlagen von der Firma Siemens einen restaurierten Geschützturm von innen und noch einige Räume die als Museen ausgestattet sind
Dauer der Besichtigung 2-2h30

GEÖFFNET

Am Wochenende

 

Samstags und Sontags
Von 1. mai bis 30 September

um
15 uhr

Mittwochs

 

Anmeldung beim Fremdenverkehrsamt

um
15 uhr

Für Gruppen das ganze jahr über

© AGFG 2011